Präventive Angebote

  • Veranstaltungen für Eltern, Sprechstunden und fachliche Unterstützung von Fachkräften in derzeit 12 Familienzentren
  • terminierte Sprechstunde in der Goldbergschule für Eltern und Fachkräfte
  • Jugendsprechstunde „DO-IT“ im Kultopia gemeinsam mit der Kinderschutzambulanz und der Drogenberatung
  • Unterstützung von Fachkräften bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung einschließlich der Rolle als „insoweit erfahrene Fachkraft“ für die konfessionellen KiTas in Hagen
  • fachliche Unterstützung der Fachkräfte der Arbeit-Leben-Zukunft GmbH ("vergleichbare Einrichtung")
  • auf Anfrage: Veranstaltungen zu verschiedenen Fachthemen

Vernetzung

  • Mitarbeit in zahlreichen Vernetzungsgremien, wie z.B.: Kinderschutzforum, Netzwerk Frühe Hilfen, Arbeitskreis Trennungskinder am Familiengericht, Runder Tisch gegen häusliche Gewalt, Psychosoziale Arbeitsgemeinschaft, AG4 Erzieherische Hilfen (nach §78 SGB VIII)
  • Aktive Teilnahme an kirchlichen Gremien, wie z.B.: synodale Ausschüsse und konfessionelle Leitungsrunden
  • engmaschiger Austausch und Zusammenarbeit mit der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche der Stadt Hagen